InternetLogoGraiWeich2016

Abteilungsversammlung Schießsport 2018

Abteilungsversammlung mit Neuwahlen 2018

Bei der Abteilungsversammlung der Schießsportabteilung der St. Sebastian Schützenbruderschaft Nordborchen am 13. Januar 2018 konnte der 1. Vorsitzender Cornelis Kuit zahlreiche Schützenschwestern und -brüder im Westfalenkeller begrüßen.Nach dem Gedenken der verstorbenen Schützenbrüder blickte der 1. Vorsitzender auf viele gelungene Aktionen und Veranstaltungen im Jahr 2017 zurück. Dazu gehört ein Treffen mit der Patenkompanie der Bundeswehr in Augustdorf, die Renovierung des Westfalenkellers und einige Schießwettbewerbe.
2018 beginnt aus der Sicht von 1. Vorsitzender Cornelis Kuit mit der anstehende große Herausforderung, die Umrüstung der Schießstände auf elektronische Auswertung anzupacken.Die üblichen Berichte wurden vorgelesen und genehmigt. Nach der Bekanntgabe der Neuaufnahmen, davon 3 Jungschützen, präsentierte der Kassierer Peter Werning den Kassenbericht 2017. Der Oberstleutnant Peter Amedieck beantragte für die einwandfrei geführte Kasse die Entlastung des Vorstandes, die dann durch die Versammlung genehmigt wurde.Weitere Höhepunkte des Abends waren die Vergabe der Pokale der Vereinsmeisterschaft, die übergabe der Leistungsabzeichen und die Neuwahlen der Hälfte des Vorstandes.Vor der Wahl bedankte sich 1. Vorsitzender Cornelis Kuit bei allen, da er nach fast 20 Jahre Vorstandsarbeit - davon fast 11 Jahre bei der Schießsportabteilung - nicht mehr zu Wahl steht. Nachdem er die Wahl des 1. Vorsitzender Ehrenmitglied und frühere 1. Vorsitzender Franz-Josef Risthaus uberlassen hatte, würde aus 2 Kandidaten, Albert Schlink zum neuen 1. Vorsitzender der Schießsportabeitung gewählt. Folgende Vorstandspositionen wurden durch Wiederwahl besetzt: Kassierer Peter Werning, Waffenwart Benedikt Suermann und Jugendwartin Laura Fritsch. Der neu gewählte 1. Vorsitzender Albert Schlink bedankte sich bei allen für die große Beteiligung, wünschte allen ein schönes Sportjahr 2018 und überhändigte dem scheidenden 1. Vorsitzender Cornelis Kuit einen schönen Glasbokal als Abschiedsgeschenk und beendete anschließend die Abteilungsversammlung.

Links: Scheidende 1. Vorsitzender Cornelis Kuit,
rechts der neue 1. Vorsitzender Albert Schlink

(Bitte auf dem Bild klicken um es zu vergrößern)

Gemeindepokal 2018

Pokalschießen der Gemeinde Borchen

Die Schießabteilung der St. Sebastian Schützenbruderschaft Nordborchen lud am 16.02.2018 zu den diesjährigen Gemeindepokalwettkämpfen ein. Schützen im Alter zwischen 10 bis über 81 Jahren aus Nord- (NB), Kirchborchen(KB) und Dörenhagen (DH) lieferten sich einen spannenden Wettkampf um die begehrten Pokale und Auszeichnungen. Bürgermeister Reiner Allerdissen und Altbürgermeister Heinrich Schwarzenberg waren begeistert und ließen es sich nicht nehmen, die nach ihnen benannten Pokale persönlich zu überreichen.
So konnten diesjährig die Nordborchener Schützen den „Heinrich Schwarzenberg Pokal“ und die Dörenhagener Schützen den „Alois Lengeling Pokal“ gewinnen. Auch die Jugendmannschaften zeigten ihr Können. Die Jugendmannschaft des Schützenvereins Kirchborchen darf den „Reiner Allerdissen Pokal“ ihr Eigen nennen.
Als beste Einzelschützen belegten Roland Schrader, Markus Steinkuhle, Pascal Krois und Jonas Krahn die ersten Plätze in ihren Wettkampfdisziplinen.

Von Links hintere Reihe: Bürgermeister Gemeinde Borchen Reiner Allerdissen, Albert Schlink (Norborchen), Joachim Hoppe (NB), Oliver Krahn (Dörenhagen), Jens Zetzsche (DH), Altbürgermeister Gemeinde Borchen Heinrich Schwarzenberg, Markus Steinkuhle (Kirchborchen), Pascal Krois (KB), Luca Hellinge (NB), Luis Kleine (KB) Von Links vordere Reihe: Jonas Krahn, Nico Zetzsche, Leon Scholtyssek (alle Dörenhagen)

Anmeldung