InternetLogoGraiWeich2016

Sparkasse und Volksbank unterstützen Schießsportabteilung

Mit großer Freude übernahmen am 30. April Oberstleutnant Johannes-Dieter Huneke und der 1. Vorsitzende der Schießsportabteilung, Albert Schlink, der St. Sebastian Schützenbruderschaft Nordborchen einen Spendenscheck in Höhe von 500,- € von der Volksbank Elsen-Wewer-Borchen, vertreten durch Hrn. Christian Kolhoff. Eine zweite große Spende von der Sparkasse Paderborn in Höhe von 1000,- €, überreicht vom Leiter der Filiale Nordborchen Carsten Gehrken, konnte Oberst Achim Fahney und 1. Vorsitzende der Schießsportabteilung, Albert Schlink, am 21. Mai entgegennehmen. Die Sparkasse Paderborn und die Volksbank Elsen-Wewer-Borchen unterstützen seit vielen Jahren die Schützenbruderschaft zu der auch der Schießsport zählt und damit gleichzeitig die sportliche Entwicklung der Schüler und Jugend der St. Sebastian Schützenbruderschaft Nordborchen.Die Spenden werden in die Umrüstung des Schießstandes auf die elektronische Zielerfassung und in die Beschaffung hochmoderner Sportgewehre investiert, um so den leistungsorientierten Jungschützen wettkampftaugliches Equipment zur Verfügung zu stellen. Mit den zwei neuen Lasergewehren können nun junge Schützen auch unter 12 Jahren ihre ersten Erfahrungen im Schießsport erleben. Die behördliche Prüfung und Freigabe des modernisierten Schießstandes wurde erfolgreich abgeschlossen, so dass Wettkämpfe und Trainingseinheiten wieder möglich sind. Diejenigen, die Interesse am modernen Schießsport haben, können montags um 19.30 Uhr auf der Schießsportanlage Nordborchen vorbeischauen oder sich direkt an Albert Schlink wenden.

Spende Schießabt. 30.04.2019

von links:
Oberst Achim Fahney; Carsten Gehrken,Sparkasse Paderborn; Albert Schlink, 1. Vorsitzender der Schießsportabteilung.

Spende Schießabt. 30.04.2019

von links:
Christian Kolhoff, Volksbank Elsen-Wewer-Borchen; Oberst-Leutnant Johannes-Dieter Huneke, Albert Schlink, 1. Vorsitzender der Schießsportabteilung.

 

Gemeindepokal 2018

Pokalschießen der Gemeinde Borchen

Die Schießabteilung der St. Sebastian Schützenbruderschaft Nordborchen lud am 16.02.2018 zu den diesjährigen Gemeindepokalwettkämpfen ein. Schützen im Alter zwischen 10 bis über 81 Jahren aus Nord- (NB), Kirchborchen(KB) und Dörenhagen (DH) lieferten sich einen spannenden Wettkampf um die begehrten Pokale und Auszeichnungen. Bürgermeister Reiner Allerdissen und Altbürgermeister Heinrich Schwarzenberg waren begeistert und ließen es sich nicht nehmen, die nach ihnen benannten Pokale persönlich zu überreichen.
So konnten diesjährig die Nordborchener Schützen den „Heinrich Schwarzenberg Pokal“ und die Dörenhagener Schützen den „Alois Lengeling Pokal“ gewinnen. Auch die Jugendmannschaften zeigten ihr Können. Die Jugendmannschaft des Schützenvereins Kirchborchen darf den „Reiner Allerdissen Pokal“ ihr Eigen nennen.
Als beste Einzelschützen belegten Roland Schrader, Markus Steinkuhle, Pascal Krois und Jonas Krahn die ersten Plätze in ihren Wettkampfdisziplinen.

Von Links hintere Reihe: Bürgermeister Gemeinde Borchen Reiner Allerdissen, Albert Schlink (Norborchen), Joachim Hoppe (NB), Oliver Krahn (Dörenhagen), Jens Zetzsche (DH), Altbürgermeister Gemeinde Borchen Heinrich Schwarzenberg, Markus Steinkuhle (Kirchborchen), Pascal Krois (KB), Luca Hellinge (NB), Luis Kleine (KB) Von Links vordere Reihe: Jonas Krahn, Nico Zetzsche, Leon Scholtyssek (alle Dörenhagen)

Schießsport Abt.

Was gibt es Neues?

  • Bilder Bundesfest 2019 in Schloss Neuhaus +

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Schießsportkalender

Anmeldung